1 Oktober, 2022
Banner Top
Almkulinarik

Wenn’s im Sommer raus geht in die Natur zum Wandern in den Bergen, ist für viele ja der Weg das Ziel. Wir finden, das Ziel ist, dass es am Ende auch gut schmeckt. Unsere Reporterin Sabrina Gander verrät Ihnen, wie Sie in der Region Schladming-Dachstein in der österreichischen Steiermark voll auf Ihre Kosten kommen:

Perfekter Abschluss nach fantastischer Route

Hier in der Region warten auf Sie je 1.000 Kilometer Wander- und Mountainbike-Routen, 26 Klettersteige und Flusswandern mit dem SUP, Kanu oder Kajak kommt auch noch dazu. Aber zum perfekten Abschluss: die Almkulinarik. Zum Beispiel bei Wolfgang Höflehner, Hüttenwirt auf der Preintalerhütte, die am Ende einer fantastischen Route steht – mit saftig grünen Wiesen, einem malerischen Bergsee und tosenden Wasserfällen: „Die frische Bergluft macht dann in weitere Folge hungrig. Da sind wir natürlich gut aufgestellt durch unseren 4-Haubenkoch Richard Rauch, der uns hilft regionale Köstlichkeiten zu veredeln. Seit 2019 sind wir zusammen mit 14 weiteren Almen und Hütten bei der Almkulinarik dabei und würden uns freuen, euch auf der Preintalerhütte heuer unsere Kreation – das ist der steirische Käferbohnenhummus – präsentieren zu können.“

Höchstes Kochniveau

Höchstes Kochniveau mitten in den Bergen, verspricht Richard Rauch höchstpersönlich: „Ja, es gibt nichts Schöneres, wenn man dann wirklich die steirische Gastfreundschaft genießen kann mit selbstgemachten Produkten aus der Region und was noch ganz speziell ist: die wunderbare Bergkulisse, diese Aussicht und da hat man am Teller ein wunderbares Gericht und das schmackhaft und mit viel viel Leidenschaft umgesetzt und gekocht.“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit den Tourismusverband Schladming-Dachstein

Weiterführende Informationen

Alles Wichtige für Ihren Urlaub hier in der Region finden Sie auch auf schladming-dachstein.at.