28 Oktober, 2021
Banner Top
Zu Besuch im Zuhause der Erinnerungen

Vielleicht kennen Sie die Situation oder haben sie selbst schon in der Familie erlebt: Wenn geliebte Menschen im Alter dement werden. Das ist vor allem für die Angehörigen nicht einfach. Bei Ravensburger ist im Sommer ein neues Buch erschienen, das vor allem Kindern die Krankheit erklären soll.

Die Geschichte soll Kindern das Thema Demenz näherbringen

Im Laufe des Lebens sammeln sich viele Erinnerungen: Das erste Stofftier, der erste Schultag, die erste Liebe. Aber manche Menschen vergessen mehr Dinge als andere. Das neue Ravensburger Buch ‚Dich vergesse ich nie‘ erzählt die bewegende Geschichte einer Oma mit Demenz und ihrer Enkelin Amelie. Sonja Steinbock, Initiatorin des Projekts ‚KINDERN DEMENZ ERKLÄREN‘, kurz KIDZELN, spricht über den Inhalt: „In dem Buch geht es darum, dass die Oma von der kleinen Amelie immer vergesslicher wird. Sie weiß zum Beispiel gar nicht mehr so genau, wo ihre Lieblingsmarmelade ist oder wo sie die Socken hingesteckt hat. Dann gehen die beiden zusammen spazieren und finden tief im Wald das Zuhause der Erinnerungen. Das ist ein magischer Ort, an dem alles Vergessene gesammelt wird. Es ist eine bildliche, wunderbare Herangehensweise, die sich dazu eignet, Kindern einen allerersten Zugang zum Thema Demenz und Alzheimer zu ermöglichen.“

Wichtige Sachinformationen zu Demenz im Nachwort

Der leicht verständliche Text und die fantasievollen Illustrationen von Laura Hughes und Rachel Ip sensibilisieren für ein ernstes Thema, ohne den Fokus auf Demenz als schlimme Krankheit zu legen. Das wird auch im Nachwort deutlich. „Andrea Josefa Brinker und ich haben zusammen mit dem Verlag ein Nachwort entwickelt, was Sachinformationen über das Thema Demenz enthält. Hier geben wir Tipps für Eltern und Kinder, wie sie miteinander ins Gespräch kommen können über das Thema Demenz und so betroffene Familie unterstützt werden können“, erklärt Sonja Steinbock.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Ravensburger Verlag GmbH

Weiterführende Informationen

finden Sie unter https://www.ravensburger.de

Tags: , , , , , ,