3 Dezember, 2022
Banner Top
Briefe jetzt einfach aus dem E-Mail-Postfach versenden

Auch wenn wir heute vieles per E-Mail regeln können: Manchmal muss es eben doch der gute alte Brief sein. Zum Beispiel, wenn man an Behörden oder Unternehmen schreiben will. Und ausgerechnet dann fehlt eine Briefmarke, ein Briefumschlag oder der Drucker streikt. Da wäre es schon praktisch, wenn man digitale Nachrichten einfach direkt als Brief verschicken könnte. Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

So funktioniert’s

Briefe bequem am PC schreiben und dann mit nur einem Klick zur Post bringen: Das geht ab sofort mit einem neuen Service der E-Mail-Anbieter WEB.DE und GMX. Christian Friemel von WEB.DE erklärt, wie’s funktioniert: „Das ist ganz einfach! Man loggt sich ins E-Mail-Konto ein und geht dort auf ‚Online Office‘. Das ist der Bereich, in dem man zum Beispiel Word-Dateien erstellen und bearbeiten kann. Und von da werden die Dokumente mit nur einem Klick digital an die Deutsche Post geschickt. Dann ausgedruckt, frankiert und an die Empfänger-Adresse zugestellt. Wie ein richtiger Brief eben.“

Datenschutz wird großgeschrieben

Der neue Service ist für die 35 Millionen Nutzerinnen und Nutzer von WEB.DE und GMX ab sofort verfügbar. Möglich wird das durch eine Kooperation mit der Deutschen Post: „Wir bieten jetzt seit ungefähr zwei Jahren zusammen mit der Post die Briefankündigung an, bei der man eine E-Mail mit Umschlagfoto bekommt, bevor ein Brief im Briefkasten landet“, erzählt Christian Friemel. „Und dafür wird die Postadresse des Users überprüft. Damit setzen wir jetzt auf dem neuen Service auf. Es ist also sichergestellt, dass kein Unbefugter unter meinem Namen oder meiner Adresse Briefe verschicken kann. Der Datenschutz ist also ganz entscheidend für das neue Feature.“

Bequem und unverbindlich testen

Bis Ende des Jahres bekommen alle Nutzerinnen und Nutzer von GMX und WEB.DE drei Briefe pro Monat kostenfrei – so lässt sich der Service bequem und unverbindlich testen.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der 1&1 Mail & Media Applications SE

Weiterführende Informationen

finden Sie unter newsroom.web.de