24 Juni, 2024
Banner Top
Welche Autoreifen im Sommer?

Ab Ostern sollten wieder die Sommerreifen drauf. Genauer gesagt: Wenn die Temperaturen über 7 Grad steigen, haben Winterreifen ausgedient. Und spätestens, wenn ein neuer Satz Reifen her muss, stellt sich natürlich die Frage: Was macht eigentlich einen guten Sommerreifen aus?

Deshalb lohnen sich Premiumreifen

Wie entscheide ich mich für den richtigen Sommerreifen? Klar ist: Er soll sicher sein und möglichst lange halten. Aber auch wenn Reifen auf den ersten Blick alle ähnlich aussehen, gibt es riesige Qualitätsunterschiede. Und wer in Premiumreifen investiert, hat länger was davon, weiß Armin Kistner, Technischer Direktor bei MICHELIN: „Die MICHELIN Langlaufreifen beispielsweise können bis zur Verschleißgrenze von 1,6 Millimetern gefahren werden – ohne Abstriche bei Sicherheit und Leistung. Anders als viele Billig-Reifen bremsen sie bis zur Mindestprofiltiefe nämlich immer noch zuverlässig. Premiumreifen müssen also seltener gewechselt werden. Das ist nachhaltig und schont langfristig auch den Geldbeutel.“

Spezielle Reifen für E-Autos zahlen sich aus

Was viele nicht wissen: Auch für E-Autos gibt es spezielle Reifen. Damit spart man sich oft den entscheidenden Ladestopp. Armin Kistner erklärt: „Spezielle Reifen für E-Autos haben einen geringeren Rollwiderstand. Das bringt bis zu sieben Prozent mehr Reichweite. Und das spart natürlich Zeit und Geld.
Unser MICHELIN e.Primacy Reifen wurde im März von der  Fachzeitschrift AUTO MOTOR und SPORT  in der Elektrowertung sogar auf Platz 1 gewählt.“

Wann sind Ganzjahresreifen sinnvoll?

Und wer eine Zeit lang ganz auf den Reifenwechsel verzichten möchte, kann sich übrigens mit einem Trick behelfen. „Eine sinnvolle und sicher auch praktische Alternative sind Ganzjahresreifen, wie der MICHELIN CrossClimate 2“, empfiehlt Armin Kistner. „Sie bieten sehr gute Leistungen im Sommer und überzeugen auch im Wintereinsatz, wenn nicht allzu viele Fahrten unter hochalpinen Schneebedingungen anstehen.“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Weiterführende Informationen

finden Sie unter www.michelin.de