12 November, 2019
Banner Top
Volkswagen hat eine neue Stimme

Sie gilt als eine der schönsten Frauen der Welt und gehört zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods: Scarlett Johansson. Ihre deutsche Stimme kennen wohl Millionen. Sie gehört der Synchron-Sprecherin Luise Helm. Künftig wird sie nicht nur im Kino zu hören sein. Denn Luise Helm ist die neue Stimme von Volkswagen. Deutschlands größte Automarke erfindet sich derzeit neu. Und dazu gehört auch, dass sich Volkswagen künftig sympathischer und eben weiblich anhört.

Vorbildfunktion für junge Frauen

Werbespots für Autos, das war lange ebenso eine Männerdomäne, wie zum Beispiel ein Fußball-Spiel zu kommentieren. „Ich glaube, dass das gerade für junge Mädchen, die aufwachsen, einfach als Vorbildfunktion ganz wichtig ist, dass sie sich auch wiederfinden und dass sie repräsentiert werden“, sagt Luise Helm. „Eben nicht nur als das Model in der Werbung sondern auch als die Stimme, die die ganze Marke verkörpern kann.“

Wie klingt eine Marke?

In einer Zeitungsanzeige, oder in einem Fernsehspot ist das einfach, da kann man mit Bildern arbeiten. Doch das alles in einem einzigen Wort, nämlich „Volkswagen“ direkt nach dem ebenfalls neuen Soundlogo der Marke zu transportieren, ist eine große Herausforderung, findet Luise Helm: „Das finde ich viel schwieriger als einen ganzen Werbespot zu sprechen, wo man eine Geschichte hat, wo man ganze Sätze hat, wo man eine Musik hat und sich etwas drunter vorstellen kann oder auch ein Bild hat. Und dieses eine Wort, das fand ich tatsächlich am schwierigsten.“

Ganz neuer Markenauftritt

Die neue, weibliche Stimme ist aber nur ein Baustein in einem großen Prozess bei Volkswagen. Die Marke hat gerade ihren neuen Markenauftritt vorgestellt. Dazu gehört unter anderem ein neues, schlankes Marken-Logo und die Konzentration auf Themen, wie die Elektromobilität.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Volkswagen AG

Weiterführende Informationen

finden Sie unter http://www.volkwagen.de

Tags: , , , ,