12 Dezember, 2019
Banner Top
Start in die Wintersaison im Montafon: <br/>Sport am Berg & Party im Tal

In den Bergen hält der Winter Einzug und alle Schneefans können es kaum erwarten, die Ski oder Snowboards endlich wieder rauszuholen. Wer das Motto „Sport am Berg und Party im Tal“ richtig gut findet, der kommt zum Saisonstart im Montafon auf seine Kosten.

Weltcup-Action und Konzerte zum Start in die Saison

„Sport am Berg & Party im Tal“, so lautet das Motto vom 11. – 14. Dezember im Montafon. Hier treffen Weltcup-Action beim FIS Snowboard Cross-Weltcup und beim Audi FIS Ski Cross-Weltcup und Open-Air-Konzerte mit Lemo und Silbermond aufeinander. Markus Büchel ist verantwortlich für den Zustand der Pisten und mit seinem Team schon richtig eingespannt: „Am Berg und im Tal sind die Vorbereitungen jetzt schon voll am Laufen. Das ist sicher unser größtes Event im ganzen Jahr. Am Berg geht’s in erster Linie darum, den Kurs für die Skicrosser und für die Snowboardcrosser herzurichten und bereitzustellen. Das ist sehr aufwendig. Vor allem braucht man richtig viel Schnee.“

Bestens präparierte Pisten zum Start in die Saison

Ein Job, der fordert und den man mit ganzem Herzen machen muss, wie Büchel erzählt: „Es braucht schon Leidenschaft, um diese Arbeit zu machen, die wir da machen. Wir haben im Sommer zweihundert Mitarbeiter und im Winter über 2000 Mitarbeiter. Das ist schon eine große Herausforderung, das immer wieder zu bewerkstelligen. Das ist fast so, wie wenn man wieder neu in einem Unternehmen anfängt. Natürlich hat man die Erfahrung, aber es ist schon eine große Herausforderung. Und alle, die jetzt in der Organisation und der Verwaltung arbeiten, freuen sich schon sehr, dass sie dann auch wieder selber auf die Pisten können.“

Open Air Konzert mit Lemo und Silbermond

Tagsüber Spaß auf & an der Piste und abends dann zum Konzert – Karin Sattler ist die Eventchefin der Montafon Tourismus und sie freut sich riesig auf das Open Air Konzert mit Silbermond und Lemo: „Es ist so ein geiles Gefühl. Ich mache das jetzt schon acht Jahre. Und vor dem Auftritt geh‘ ich dann noch auf die Bühne – meistens – und schau‘ runter ins Publikum. Es ist einfach toll, die Leute sind gut drauf. Wir haben hier im Montafon Schnee, der glitzert. Es ist einfach immer ein erhebender Moment.“ Lemo und Silbermond stehen am 14. Dezember auf der Weltcup-Bühne in Schruns, Karten gibt’s über www.weltcup-montafon.at oder vor Ort in den Tourismusbüros.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Montafon Tourismus GmbH

Weiterführende Informationen

finden Sie unter https://www.weltcup-montafon.at