29 Oktober, 2020
Banner Top
Blick in die Opel Zukunft:<br/> Der neue Mokka

Sein Vorgänger war lange Jahre das meistverkaufte SUV in Deutschland. Jetzt feierte der neue Opel Mokka in Rüsselsheim seine Weltpremiere.

Opel-Modelle bekommen ein neues Gesicht

„Viel Fahrspaß bei weiter reduziertem Verbrauch“ – so beschreibt Opel den neuen Mokka. Mit dem Mokka bekommen Opel-Modelle ab jetzt ein neues Gesicht: Der Opel-Vizor legt sich wie ein schützendes Visier über die Front und lässt die Optik modern und frisch erscheinen. Neu ist auch das volldigitale Cockpit mit zwei integrierten Widescreen-Displays. Für Opel-Deutschlandchef Andreas Marx setzt der neue Mokka ein Zeichen: “Der neue Mokka ist ein Blick in die Zukunft, er stellt für Opel den Wendepunkt dar in der Designsprache außen wie innen. Er ist wahnsinnig innovativ, insbesondere die beiden Screens, die wir da drin haben, sorgen für eine sehr, sehr moderne Atmosphäre.”

Design kombiniert mit Innovation und Technologie

Es gibt das Modell als Mokka-e mit Elektroantrieb oder mit hocheffizienten Diesel- und Benzinmotoren. Auf diese Weise soll der neue Mokka ein perfekter Begleiter sowohl in der Stadt als auch über Land und auf der Autobahn werden. Andreas Marx fasst zusammen: “Der Mokka ist deutsch, nahbar und begeisternd, das sind die drei Markenwerte von Opel. In unserer Tradition ist immer das tolle Design kombiniert mit Innovation und Technologien, die wir für die Mitte der Gesellschaft erreichbar machen. Und das repräsentiert der neue Mokka.”

Die zweite Mokka Generation wird im kommenden Frühjahr bei den Händlern stehen. Bestellbar ist er ab sofort – zu Preisen ab 19.990 Euro für den normalen Mokka und für 32.990 Euro für den rein elektrischen Mokka-e. Abzüglich der neuen E-Auto-Förderung kostet der Mokka-e dann nur noch 23.420 Euro.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Opel Automobile GmbH

Weiterführende Informationen

finden Sie unter https://www.opel.de