3 Dezember, 2022
Banner Top
Einfache Urlaubsplanung durch praktische Online-Speicher

Tickets, Reisedokumente, Hotel-Voucher… wenn wir in den Urlaub fahren, haben wir jede Menge Unterlagen dabei. Das alles auszudrucken und einzupacken, kann ganz schön umständlich sein. Und was, wenn etwas Wichtiges verloren geht? Die wesentlich bequemere und sichere Variante ist ein digitaler Cloudspeicher.

Der perfekte Reisebegleiter

Ein Cloudspeicher ist sozusagen eine eigene Festplatte im Netz – und kann damit zum perfekten Reisebegleiter werden. Vor allem, wenn sie ins E-Mail-Postfach integriert ist, weiß Christian Friemel von WEB.DE: „Viele Unterlagen, wie Flugtickets und die Hotelreservierung, kommen sowieso schon per Mail. Von da aus legt man sie dann einfach mit ein paar Klicks in der eigenen Cloud ab. Dann kann man von überall mit dem PC oder dem Smartphone darauf zugreifen – auch, wenn man die Dokumente mal verliert! Der Cloudspeicher ist also wie ein persönlicher digitaler Urlaubssafe.“

Die Cloud eignet sich auch für sensible Dokumente

Das gilt übrigens auch für besonders sensible Dokumente, wie medizinische Unterlagen oder Ausweispapiere. Je nach Anbieter kann man die Unterlagen sogar verschlüsselt in der Cloud abspeichern.Wichtig bei der Wahl des Anbieters ist, dass dieser auf einen hohen Datenschutz achtet und die Daten am besten in Deutschland speichert“, erklärt Christian Friemel. „Dann kann man seine Dokumente guten Gewissens dort abspeichern, und die digitalen Kopien helfen dabei, im Notfall die echten Papiere wieder zu bekommen.“

Der Cloudspeicher als digitales Fotoarchiv

Und mit der Cloud kann man nicht nur Dinge in den Urlaub mitnehmen, sondern auch wieder mit nach Hause bringen, sagt der WEB.DE Experte: „Den Cloudspeicher kann man natürlich auch als digitales Foto-Archiv nutzen. Die Bilder auf dem Smartphone werden dann automatisch in voller Auflösung dort gesichert und wer mag, kann sie auch direkt mit Freunden teilen, zum Beispiel per Mail. Auch hier wieder der ganz klare Vorteil: Selbst, wenn das Handy verloren geht, sind die Bilder noch da.“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der 1&1 Mails & Media Applications SE

Weiterführende Informationen

finden Sie unter www.web.de/cloud