25 September, 2021
Banner Top
Jetzt durchstarten und gute Noten sichern

Corona hat vielen Schüler*innen ganz schön zugesetzt. Immer wiederkehrende Schulschließungen und mangelhaftes Homeschooling – all das rächt sich jetzt im Notenspiegel. Wer über die Sommerferien Bildungslücken schließen will, kann zum Beispiel mit Online-Nachhilfe aufholen.

Individuelle Nachhilfe für jede*n Schüler*in

Online-Einzelunterricht für Schüler*innen von 6-19 Jahren, und zwar in allen Schulfächern – das bietet GoStudent, eine digitale Nachhilfe-Plattform. Mitbegründer und CEO von GoStudent Felix Ohswald erzählt: „Wir wollen, dass jedes Kind weltweit sein volles Potenzial entfalten kann durch einen leistbaren Unterricht, der sichergestellt wird durch Lehrer*innen, die Top-Qualität liefern, die wir gemeinsam mit den Kindern zusammenbringen.“

Kreative Ideen für einen langfristigen Lernerfolg

GoStudent probiert immer wieder neue Möglichkeiten aus, um das Lernen für die Kids noch erlebbarer zu machen. Beispielsweise Englisch-Unterricht mit dem Computerspiel „Fortnite“ oder Matheunterricht mit dem Spiel „Minecraft“. „Es gibt eine kostenlose Probestunde, in der man sich den Unterricht auch anschauen kann“, empfiehlt Felix Ohswald. „Und im Anschluss wird auf Basis dieser ersten Stunde eine Mitgliedschaft dann von sechs bis 24 Monaten abgeschlossen, um auch einen wirklich langfristigen Lernerfolg sicherstellen zu können.“

Eltern können sich wieder zurücklehnen

Das entlastet auch die Eltern! Laut einer aktuellen Umfrage empfanden 80 Prozent der Eltern in Deutschland das Homeschooling als Stressfaktor. Die Hälfte der Befragten mussten sich zusätzliche Hilfe holen. So auch Mama Bettina: „Da ich selbst berufstätig bin, habe ich mich schon ziemlich schwergetan, das Homeschooling, den Beruf und den Haushalt unter einen Hut zu bekommen. Und dann war ich total froh, als ich auf GoStudent gestoßen bin, dadurch bekommen meine Kids jetzt wieder Nachhilfe, die genau auf sie zugeschnitten ist – und ich kann mich jetzt einfach mal wieder ein bisschen zurücklehnen.“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der GoStudent GmbH

Weiterführende Informationen

und eine kostenlose Probestunde gibt es unter www.gostudent.org