26 August, 2019
Banner Top
Vegetarisch grillen und trotzdem <br/>Fleischgeschmack genießen

Wer seinen Fleischkonsum reduzieren möchte, aber trotzdem den Geschmack liebt, für den wird es in der Grillsaison besonders schwer zu widerstehen – könnte man meinen… Denn genau dafür gibt es jetzt die perfekte Lösung!

Sieht aus wie ein Burger, schmeckt wie ein Burger, duftet wie ein Burger.
Aber: es ist kein Fleisch drin!

„Unglaublich“ – dieses Wort wird man ab jetzt häufiger hören. Und zwar immer dann, wenn jemand in den neuen, veganen Garden Gourmet Incredible Burger beißt. Denise Vaalbrock von Garden Gourmet: „Wenn die Leute den Burger das erste Mal probieren, fragen sie oft: ‚Und das ist echt kein Fleisch?‘ Mit seiner groben Optik sieht der vegane Burger nämlich aus wie frisch vom Metzger. Beim Braten färbt sich das rötliche Patty von außen gleichmäßig braun und verströmt dabei vertraute Röstaromen – ganz wie beim Beef-Burger.“

Schmeckt gut – tut gut!

Damit ist der Burger perfekt für Flexitarier – also für alle, die zwar weniger Fleisch essen, aber nicht auf den vollen Geschmack verzichten wollen. Und auch fürs Wohlbefinden kann die vegetarische Alternative guttun, wie Denise Vaalbrock erklärt: „Der Garden Gourmet Incredible Burger ist komplett pflanzlich. Drin stecken zum Beispiel Weizen- und Sojaeiweiß, Rote Beete Pflanzenkonzentrat und Kokosnussöl. Er bietet also eine ordentliche Ladung an Proteinen und Ballaststoffen!“

Auch die Umwelt profitiert

Ein weiterer Grund für Fleischliebhaber auch mal zum pflanzlichen Ersatz zu greifen: vegetarische Produkte sind deutlich umweltfreundlicher! Denise Vaalbrock mit den Details: „Bei der Herstellung eines Fleisch-Burgers fallen rund 2.400 Liter Wasser an. Bei der Herstellung eines pflanzlichen Burgers sind es sehr viel weniger! Gerade einmal 158 Liter. Man tut also auch der Umwelt etwas Gutes!“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Nestlé Deutschland AG

Weiterführende Informationen

finden Sie unter https://www.gardengourmet.de