26 Oktober, 2020
Banner Top
Tag des Deutschen Brotes am 5. Mai 2020

Pumpernickel, Roggenvollkornbrot, Mischbrot… Hierzulande gibt es rund 3.200 Brotsorten. Diese Vielfalt und natürlich auch die Qualität der deutschen Brotkultur werden seit acht Jahren am Tag des Deutschen Brotes) gefeiert – von den Innungsbäckern und auch von Brotliebhabern.

Vielfalt und Qualität der Deutschen Brotkultur werden gefeiert

Deutschland gilt weltweit als DAS Brotland. 2014 wurde die Deutsche Brotkultur sogar durch die nationale UNESCO Kommission in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Die Vielfalt und natürlich auch die Qualität der deutschen Brotkultur wird jedes Jahr gebührend gefeiert – von den Innungsbäckern und auch von Brotliebhabern, zum Beispiel von Kunde Tobias: „Also mir ist es ganz wichtig, den Tag bewusst wahrzunehmen, zu feiern und meinen Bäcker vor Ort hier zu unterstützen. Denn gerade jetzt hier in der Corona-Krise, da will man ja auch helfen. Und deshalb hole ich mir an diesem besonderen Tag auf jeden Fall auch mein Lieblingsbrot.“

Innungsbäcker sind Botschafter des Deutschen Brotes

Um das besondere Engagement der Bäcker in der Corona-Krise zu würdigen, wurden dieses Jahr rund 6.500 Innungsbäcker mit mehr als 20.000 Verkaufsstellen zu Brotbotschaftern ernannt. Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, erzählt:Unsere Innungsbäcker sind die stillen Helden in der Nacht, die für die Rundumversorgung unserer Bevölkerung mit frischen Backwaren sorgen. Und in diesen besonderen Zeiten, die wir jetzt haben, ist es eine gute Idee, diese zu ehren und ein herzliches Dankeschön zu sagen.“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.

Weiterführende Informationen

finden Sie unter http://www.baeckerfinder.de