17 Oktober, 2019
Banner Top
Multitalent Rapsöl

Neues Jahr, neues Glück: Unter den guten Vorsätzen findet sich oft auch der Punkt „gesünder leben“ wieder. Also mehr Sport treiben, ausgewogener essen und damit auch bewusster kochen. Ein erster und einfacher Schritt kann sein, regelmäßig Rapsöl zu verwenden.

Welches Rapsöl für welches Gericht?

Rapsöl ist das beliebteste Öl in Deutschland. Es stammt aus der heimischen Rapssaat und wird in zwei Varianten angeboten, wie Profi-Koch Urs Hug erklärt: „Es gibt kaltgepresstes Rapsöl mit einem schönen nussigen Geschmack – damit mixe ich zum Beispiel immer Mayonnaisen. Mache aber auch Dips damit, mariniere Salate, zum Beispiel Feldsalat ist es super mit dem schönen nussigen kaltgepressten Rapsöl.  Dann gibt es auf der anderen Seite noch das raffinierte Rapsöl. Das ist absolut geschmacks- und geruchsneutral. Alle Aromastoffe wurden entzogen und das eignet sich hervorragend zum Braten, Dünsten, Backen, selbst zum Frittieren. Also perfekt für die heiße Küche.“

Überaus wertvolles Speiseöl

Damit ist das Rapsöl ein echtes Multitalent und vielseitig einsetzbar. Für welches man sich entscheidet, ist Geschmackssache und abhängig von den Zutaten und der Zubereitungsart. „Also eines meiner Lieblingsrezepte mit Rapsöl –  ist auch ganz einfach nachzukochen – ist eine Rapsöl-Koriander-Remoulade. Für mich ist die Kombination kaltgepresstes Rapsöl, Koriander perfekt und ich mache gerne eine Mayonnaise aus kaltgepresstem Rapsöl. Das ganze wird dann verfeinert mit ein bisschen Schmand, süßen Gurken, gerösteter Koriandersaat und frischem Koriander. Da hat man einen wunderbaren Dipp, einfach um Brot darin zu tunken oder zu gebratenem Fleisch, Fisch oder Gemüse“, erzählt Urs Hug. Egal, ob raffiniert oder kaltgepresst, Rapsöl ist ein überaus wertvolles Speiseöl. Es hat einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, zum Beispiel Omega-3-Fettsäuren. Diese helfen dabei, einen normalen Blutcholesterinspiegel aufrechtzuerhalten.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V.

Weiterführende Informationen

finden Sie unter http://www.deutsches-rapsoel.de

Tags: , , , , , , , , , , ,