14 August, 2022
Banner Top
Liebe überwintern – wie verbringen Singles die kalte Jahreszeit?

Der Winter macht es einem nicht leicht – es ist kalt, dunkel und wenn man dann niemanden zum Kuscheln hat, kann man sich ganz schön einsam fühlen. Besonders, wenn die Feiertage bevorstehen. Oder etwa nicht? Eric Hegmann, Single-Coach bei Parship:

Einsamkeit in den Wintermonaten

Einsamkeit ist für die große Mehrheit der Singles ein Thema, das sie ein Leben lang beschäftigt. Und über die Hälfte davon fürchten, sich in den kommenden Monaten noch einsamer zu fühlen. Eric Hegmann, Single-Coach bei Parship: „Vor allem Männer und junge Leute fürchten den Winterblues. Oft lenken sich Singles dann mit ihrem Hobby ab, das haben uns 83 Prozent der Befragten verraten. Gut die Hälfte, also 44 Prozent, suchen sich sogar ein neues Hobby, um der Langeweile entgegenzuwirken. Und klar – 65 Prozent gehen jetzt erst recht auf Flirt-Kurs.“

Kein Wunder – das Jahresende kann schließlich zu einer echten Bewährungsprobe für Singles werden. 48 Prozent der Studienteilnehmer sehnen sich in der dunklen Jahreszeit nämlich noch stärker nach einem Partner. „Gerade im Hinblick auf die Feiertage werden viele Singles wehmütig und spüren umso mehr, dass niemand zum Kuscheln da ist. Aber es gibt auch die 7 Prozent der Singles, die die Feiertage dagegen völlig kalt lassen. Und manchmal rückt der Partnerwunsch sogar in den Hintergrund, wenn sie Beziehungsstreits an Weihnachten und Silvester mitbekommen“, sagt Eric Hegmann.

Der Gedanke an das neue Jahr bringt aber wieder neuen Schwung und viele Alleinstehende sind überzeugt, dann die große Liebe zu finden.  „Am besten ist es, wenn Singles das Jahresende nutzen, um alles noch einmal Revue passieren zu lassen und aus eventuellen Rückschlägen lernen und positive Erkenntnisse zu ziehen. Denn wie heißt es so schön? Neues Jahr, neues Glück!“, so der Single-Coach.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der PE Digital GmbH

Weiterführende Informationen

finden Sie unter www.parship.de/

Tags: , , ,