15 September, 2019
Banner Top
Entspannende Auszeit im Bayerischen Golf – und Thermenland

Tiefenentspannung genießen und dabei gleichzeitig in einem der schönsten Flecken Deutschlands Kurzurlaub machen – wer sich eine erholsame Auszeit vom Alltag wünscht, der ist im Bayerischen Golf – und Thermenland genau richtig.

Bayerns schönste Thermen

Liegt es am niederbayerischen Thermalwasser? Nach einem kurzen Aufenthalt im Bayerischen Golf- und Thermenland fühlt man sich wie neu geboren. Ernst Stapfer, Chef der Europatherme in Bad Füssing, weiß, was die Region so besonders macht: „In allen fünf niederbayerischen Kurorten und Heilbädern ist das Thermalwasser das Highlight! Zum Beispiel in Bad Abbach, direkt vor den Toren von Regensburg, das ja schon von den Kelten, Römern und auch Kaiser Karl dem V. besucht wurde. Weiter westlich liegt Bad Gögging, das feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Mit der Limes Therme gibt es dort ein tolles Angebot, sowohl im Sauna Bereich, als auch für therapeutische Anwendungen mit Thermalwasser und Moor. Bad Füssing, im Rottaler Bäder-Dreieck, ist der größte Kurort, nicht nur in Niederbayern, sondern in ganz Deutschland, mit seinen drei eigenständigen Thermalbädern, 23 Hotels und daraus resultierend 12.000 qm Thermalwasserfläche. Bad Griesbach ist auch sehr bekannt geworden als Golfregion, eine der größten Golfregionen in ganz Europa. Hier gibt es eine Wohlfühltherme und zahlreiche Hotels, die über unterirdische Bademantelgänge an die Wohlfühl-Therme angeschlossen sind.“

Neue Kraft tanken im Thermenparadies

Für den optimalen Erholungseffekt sollte man mindestens eine Woche Zeit im Bayerischen Golf – und Thermenland verbringen, wie Ernst Stapfer ausführt: „Das belegt unter anderem die AGES Studie aus Bad Birnbach. Hier hat die LMU München bewiesen, dass man während einer Woche „Kur-Aufenthalt“ Stress lindern und Stress vorbeugen kann, wenn man die ortsgebundenen Heilmittel, insbesondere Thermal-Mineralwasser, aber auch das medizinisch- therapeutische Angebot der Orte entsprechend der Vorgaben der Ärzte in Anspruch nimmt.“

Tiefenentspannung und Thermenparadies – mehr Infos dazu auf:
https://www.bayerisches-thermenland.de.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Ostbayern

Weiterführende Informationen

finden Sie unter www.bayerisches-thermenland.de.