24 Juli, 2019
Banner Top
Alleskönner Rapspflanze – unsere wichtigste heimische Ölpflanze

Gelb wie die Sonne strahlt der Raps aktuell wieder auf den Feldern – Die heimische Ölpflanze kann aber weit mehr als nur hübsch aussehen!

Raps hat eine große Bedeutung für die deutschen Landwirte und wird bundesweit gern angebaut. Professor Wolfgang Friedt von der Universität Giessen erklärt: „Raps punktet nicht nur mit einem farbenprächtigen Naturschauspiel, sondern der liefert ja auch die ölhaltige Rapssaat. Diese wird zu Speiseöl verarbeitet. Der in den heimischen Ölmühlen beim Pressen anfallende eiweißhaltige Rest wird als Tierfutter eingesetzt und zwar im großen Stil. Auf diese Weise kann heute ca. 1 Mio. Hektar Anbaufläche für andere Saaten Soja tropischen, subtropischen Ländern, vor allem Soja eingespart werden. Die Rapssaat  wird also zu 100 % verwertet. Raps ist ein wirklicher Alleskönner.“

Raps bietet Vorteile für Natur, Umwelt und Landwirtschaft

Neben diesem wichtigen ökologischen Faktor bietet Raps viele weitere Vorteile für Natur, Umwelt und Landwirtschaft.  Auch kulinarisch punktet Raps mit Superlativen: „Rapsöl ist ja heute und schon seit einigen Jahren das beliebteste Speiseöl in Deutschland“, sagt Wolfgang Friedt. „Es ist bekanntlich und anerkannter Maßen ernährungsphysiologisch äußerst wertvoll, da es einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, den sogenannten Omega-3-Fettsäuren enthält. Der Verbraucher kann heute im Laden zwischen raffiniertem Rapsöl und kaltgepresstem Rapsöl wählen und damit ganz seiner Verwendung entsprechend die Auswahl treffen.“

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V.

Weiterführende Informationen

finden Sie unter  http://www.deutsches-rapsöl.de und http://www.ufop.de

Tags: , , , , , ,